Selbstständig den Immobilienwert ermitteln

Ist es möglich, den Immobilienwert selbst zu schätzen?

Wer eine Immobilie verkaufen möchte, steht vor der großen Hürde, den passenden Käufer mit einer angemessenen Preisvorstellung zu finden. Bei der Festlegung des Kaufpreises hilft eine Immobilienbewertung, die sowohl die Lage des Hauses als auch seinen Zustand und eventuelle Sanierungsarbeiten berücksichtigt und so den ersten Anhaltspunkt für die Preisverhandlung gibt. Viele Online-Rechner bieten Eigentümern Unterstützung an, um den Hauswert selbstständig zu ermitteln, doch wie genau ist dieser Verkehrswert? Was berücksichtigt werden muss, wenn Sie Ihr Haus selbst schätzen möchten, und ob eine eigenständige Immobilienbewertung überhaupt möglich ist, erläutern wir hier.

Welche Faktoren müssen bei der Immobilienschätzung berücksichtigt werden?

Eine Immobilienbewertung kann nach 3 unterschiedlichen Verfahren erfolgen:

  • Sachwertverfahren: Bei diesem Verfahren setzt sich der Immobilienwert aus dem aktuellen Preis der Immobilie und des Grundstückes zusammen. Davon wird die Altersminderung abgezogen oder ein eventuell entstandener Wertezuwachs hinzugerechnet. Das Ergebnis muss um den Marktanpassungsfaktor korrigiert werden, der von Gutachterausschüssen bereitgestellt wird.
  • Vergleichswertverfahren: Hierbei wird das Objekt mit ähnlichen Immobilien verglichen, was zunächst unkompliziert klingt, jedoch viel Fachwissen verlangt. Der Bewertende muss sich der Unterschiede der Objekte sowie äußerer Einflussfaktoren (Lage, Verkehrsanbindung, etc.) bewusst sein, um einen realistischen Verkehrswert bestimmen zu können.
  • Ertragswertverfahren: Das Ertragswertverfahren inkludiert die Faktoren Bodenwert und Gebäudeertragswert. Dafür müssen der Reinertrag des Grundstückes, die Bodenwertverzinsung, der Vervielfältiger und sonstige wertbeeinflussende Umstände berücksichtigt werden. Das Verfahren ist komplex, dafür jedoch besonders genau.

Je nach Verfahren beeinflussen unter anderem folgende Aspekte den Immobilienwert:

  • Wohnfläche
  • Bodenrichtwert
  • Energieeffizienz
  • Ausstattungsmerkmale
  • Baujahr
  • Aktuelle Marktbedingungen

 

Die Gefahren einer eigenhändigen Bewertung

Die zu berücksichtigenden Faktoren klingen zunächst logisch. Allerdings können sich Eigentümer nicht der Objektivität ihrer Einschätzung sicher sein. Besonders die, die ihre Immobilie selbst nutzen, haben oftmals eine emotionale Bindung aufgebaut und überschätzen den positiven Einfluss bestimmter Aspekte. Für Eigentümer ist beispielsweise eine Sauna eine Wertsteigerung, während die Entfernung dieser für den Kaufinteressenten nur zusätzliche Kosten bedeuten. Auch bei der Einschätzung der Lage bleiben für Interessenten wichtige Aspekte häufig versehentlich unberücksichtigt. Während der Eigentümer die ruhige Lage für einen Pluspunkt hält, legen mögliche Käufer Wert auf eine gute Anbindung, Kindergärten oder Supermärkte in der näheren Umgebung.

Die Wertermittlung ist also nicht so banal wie von vielen Eigentümer angenommen, da zahlreiche Faktoren berücksichtigt werden müssen, die nicht auf den ersten Blick ersichtlich sind. Wer als Eigentümer seine Immobilie selbst bewerten möchte, muss eine mögliche Abweichung vom tatsächlichen Verkehrswert hinnehmen. Mit einem zu hoch angesetzten Kaufpreis kann sich der Verkauf zu einer langwierigen Prozedur entwickeln und mit viel Aufwand verbunden sein.  Ein exakter Hauswert durch eine professionelle Immobilienbewertung verkürzt diesen Prozess oft: Der Eigentümer investiert zwar zunächst, um sowohl bei der Dauer des Verkaufs als auch während der Verkaufsverhandlungen von der exakten Schätzung zu profitieren.

 Immobilienbewertungen von professionellen Sachverständigen durchführen lassen

Eine oberflächliche, schnelle Immobilienbewertung kann für eine grobe erste Einschätzung durchaus sinnvoll sein. Über unser kostenfreies Online-Tool erledigen Sie diese innerhalb weniger Minuten. Je ausgefallener eine Immobilie ist, desto ungenauer fällt dieser Wert allerdings aus. Hier ist es sinnvoll, diese Aufgabe in professionelle Hände zu geben. Auch in heiklen Situationen wie einem Erbfall sollte die Immobilienbewertung möglichst umfangreich und genau erfolgen. Das Maklerteam von Wüstenrot besteht aus erfahrenen DEKRA-zertifizierten Sachverständigen, die sich Ihrer Immobilie annehmen und Ihnen den korrekten Verkehrswert ermitteln. Sprechen Sie mit uns bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch über Ihre Immobilienpläne.