Lohnt sich der Verkauf meines Hauses?

Diese Umstände sollten Sie bedenken, wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten

Erbschaft, finanzielle Notlage oder Umzug? Die Gründe für den Verkauf einer Immobilie sind besonders vielfältig, doch Überlegungen zum besten Verkaufszeitpunkt stellt jeder verkaufswillige Eigenheimbesitzer an. Die Wahl des richtigen Zeitpunkts entscheidet ebenso über den erzielten Preis wie auch über die Dauer des Verkaufsvorgangs. Das Maklerteam gibt Ihnen Tipps zum idealen Verkaufszeitpunkt.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um eine Immobilie zu verkaufen?

Die Immobilienpreise befinden sich auf hohem Niveau, die Zinsen hingegen sind niedrig wie nie – beste Voraussetzungen, um einen Käufer für Ihre Immobilie zu finden und dadurch einen guten Preis zu erzielen. Diese Einflussfaktoren sagen Ihnen, welcher Zeitpunkt für Ihren Hausverkauf der richtige ist oder ob noch eine Wertsteigerung Ihrer Immobilie zu erwarten ist:

Gute Zinslage sollte nicht entscheidend sein

Weswegen möchten Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus verkaufen? Das ist die Frage, die Sie sich als erstes stellen müssen. Die aktuellen Immobilienpreise steigen selbst in strukturschwachen Regionen, weswegen viele Eigentümer mit dem Gedanken spielen. Vorher sollten Sie sich klar machen, was Sie mit dem gewonnenen Geld machen: Investieren Sie direkt in eine neue Immobilie? Möchten Sie Ihre Wohnung verkaufen, um in ein Haus zu ziehen? In diesem Fall sollten Sie überlegen, die Wohnung zu vermieten und so von den Einnahmen längerfristig zu profitieren. Denken Sie über eine Verkleinerung Ihrer Wohnsituation nach, zum Beispiel, weil Ihre Kinder ausgezogen sind? Dann lohnt es sich definitiv, ihr Haus zu verkaufen, denn der Bedarf an Immobilien ist und bleibt weiterhin hoch. Eine professionelle Immobilienbewertung hilft bei der Einschätzung, ob sich ein Immobilienverkauf zum derzeitigen Zeitpunkt lohnt. Geplante Renovierungsarbeiten an Haus oder Wohnung können den Preis außerdem steigen lassen.

Die besten Monate für den Hausverkauf

Die Jahreszeit hat definitiv einen Einfluss auf den Verkauf einer Immobilie: In Monaten mit tendenziell schönem Wetter, lassen sich Häuser und Wohnungen ansprechender präsentieren. Die Fotos sehen im Frühjahr ansprechender aus als im regnerischen Herbst oder Winter. der Haupturlaubszeit im Sommer und über Weihnachten findet eine Verkaufsanzeige zudem mehr Beachtung, sodass sich schnell der richtige Käufer findet. Generell sind Käufer skeptisch gegenüber einer Immobilie, die lange auf dem Markt ist. Dabei ist die Qualität der Immobilie meist nicht dafür verantwortlich, sondern einfach der falsch gewählte Zeitpunkt des Immobilieninserats.

Spekulationssteuer vermeiden

Sie haben ein Haus geerbt, das Sie nicht selbst bewohnen möchten? Eine geerbte Immobilie verkaufen die meisten Erben, wenn der Wohnraum nicht selbst genutzt werden soll. Vorher sollten Sie sich informieren, wie lange das Haus oder die Wohnung im Besitz des Verstorbenen war: Sind es weniger als zehn Jahre müssen Sie beim Verkauf Spekulationssteuer zahlen. In manchen Fällen lohnt es sich deshalb mit dem Verkauf ein Jahr zu warten, bevor Sie Ihr Erbe veräußern.