Jetzt beraten lassen

Jetzt noch schnell für 2018 beantragen

Familien, die vor dem 18.09.2018 in die eigene
Immobilie eingezogen sind, können noch bis
31.12.2018 Baukindergeld beantragen.

Eigenheimförderung für junge Familien. Baukindergeld.

Eigenheimförderung für junge Familien

Baukindergeld

Mit dem Baukindergeld ins Eigenheim

Familien und Alleinerziehende, die ein Zuhause in diesem Jahr gebaut oder gekauft haben oder es künftig planen, profitieren vom neuen Baukindergeld. Seit dem 18. September 2018 unterstützt der Staat mit dem Zuschuss den Erwerb von Wohneigentum – und das mit bis zu 12.000 Euro pro Kind über einen Zeitraum von maximal zehn Jahren hinweg. In Bayern bekommen Familien mit dem Baukindergeld Plus noch 300 Euro zusätzlich pro Kind und Jahr über einen Zeitraum von maximal zehn Jahren.

Das Geld verschafft Familien zusätzlichen finanziellen Spielraum und soll gerade Familien und Alleinerziehende mit niedrigen und mittleren Einkommen auf dem Weg ins Eigenheim unterstützen. Ziel ist es, die Anzahl der Wohneigentümer in Deutschland anzuheben.

Das Gesetz darüber tritt rückwirkend zum 01.01.2018 in Kraft. Bezuschusst werden Vorhaben mit Starttermin zwischen 01.01.2018 und 31.12.2020. Alle in diesem Zeitraum geschlossenen Kaufverträge oder Baugenehmigungen sind somit förderberechtigt. Beantragt werden kann somit bis zum 31.12.2023.

Informationen zum neuen Baukindergeld

  • Das Baukindergeld fördert die Bildung von Wohneigentum.

  • Bis zu 12.000 Euro pro Kind.

  • Fragen und Antworten zum neuen Baukindergeld.

  • Förderung vom 01.Januar 2018 bis 31. Dezember 2020 begrenzt.

Baukindergeld 2018 – Von Wüstenrot erklärt

Seit dem 18. September unterstützt der Staat Familien und Alleinerziehende mit dem Baukindergeld. Dies soll beim Bau oder Kauf von selbstgenutztem Wohneigentum helfen. Aber wie genau funktioniert das nochmal mit dem staatlichen Zuschuss?

Wüstenrot erklärt, wie hoch die Förderung ausfällt, wer antragsberechtigt ist und welche weiteren Voraussetzungen zu beachten sind.